Unterstützung für Windows Store-Apps in jQuery Version 2.0

Entwicklerblog für Windows 8-Apps

Ein Einblick in die Entwicklung von Apps im Metro-Stil – präsentiert vom Windows 8-Entwicklerteam

Unterstützung für Windows Store-Apps in jQuery Version 2.0

  • Comments 0

Wenn Sie etwas Erfahrung in Webentwicklung haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie das Open Source-JavaScript-Framework jQuery kennen. Wenn Sie dann versucht haben, Windows Store-Apps mit integriertem jQuery zu erstellen, sind möglicherweise Fehler in Verbindung mit der JavaScript-Runtime oder dynamischen Inhalten aufgetreten. Das jQuery-Team begegnet diesen Problemen mit dem bevorstehenden Release v2.0. Die Betaversion von jQuery v2 unterstützt bereits die Entwicklung in HTML5/JS für Windows Store-Apps. Als Webentwickler profitieren Sie von Ihren vorhandenen Kenntnissen und Ressourcen zum Erstellen von großartigen Apps für Windows 8. Dies können Sie jetzt mit der aktuellen Betaversion von jQuery 2.0 testen.

„Das jQuery-Team ist sehr erfreut über die neuen Umgebungen, in denen jQuery 2.0 verwendet werden kann. HTML- und JavaScript-Entwickler auf der ganzen Welt möchten ihre jQuery-Kenntnisse weiter verwenden, um die Entwicklungsprozesse einfach zu halten. jQuery 2.0 gibt ihnen diese Möglichkeit für Umgebungen wie beispielsweise Windows 8 Store-Anwendungen.“Dave Methvin, President, jQuery Foundation

Windows Store-App: Ein anderer Kontext für JavaScript-Code

Sie werden sich vielleicht darüber wundern, dass jQuery nicht einfach wie bisher funktioniert. Alle Windows Store-Apps – ganz gleich, ob in HTML/JS, C# oder C++ geschrieben – verfügen über einen systemeigenen Zugriff auf die Windows-Runtime. Daher musste ein neues Sicherheitsmodell entwickelt werden, damit Apps sicher auf der neuen Plattform ausgeführt werden können. Darüber hinaus wurde einige in der Webentwicklung gebräuchliche APIs angepasst, um ihrer neuen, systemeigenen Umgebung besser zu entsprechen. Diese Unterschiede können zu Problemen führen, wenn der Code für eine Ausführung im Browser gedacht war. Die meisten Probleme treten im Zusammenhang mit dynamischen Inhalten auf, beispielsweise mit Meldungen wie „HTML1701: Unable to add dynamic content…“ oder Ausnahmen wie „0x800c001c - JavaScript runtime error: Unable to add dynamic content...“

Weitere Informationen über dieses Modell finden Sie im Beitrag Bereitstellen von zuverlässigen und vertrauenswürdigen Apps. Im Windows Dev Center erfahren Sie mehr über HTML, CSS und JavaScript – Features und Unterschiede (Windows Store-Apps).

Aktualisieren von jQuery zur Unterstützung des neuen Modells

Viele von Ihnen wissen, dass jQuery ein sehr beliebtes JavaScript-Framework für Webanwendungen ist, da es Vorgänge wie HTML-Dokumenttraversierung und -bearbeitung, Ereignisverarbeitung, Animation und Ajax durch die einfach zu verwendende API wesentlich einfacher und browserunabhängig macht.

Die jQuery-Experten von appendTo haben gemeinsam mit der jQuery-Community eine Aktualisierung erarbeitet, um das neue Windows 8-Appmodell zu unterstützen und alle jQuery-Funktionen für Ihre Windows Store-Apps verfügbar zu machen. Interne Entwickler von Microsoft Open Technologies haben die Arbeiten technisch unterstützt, um das Ziel einer vollständigen Nutzung der Plattformmöglichkeiten zu erreichen.

Zur Integration der Unterstützung für Windows Store-Apps in jQuery gehörten anfängliche Tests, der Portieren von Modultests und der Prüfen von jQuery-Abhängigkeiten, beispielsweise Sizzle als Auswahlmodul von jQuery. appendTo ermittelte zahlreiche Bereiche in der Unterstützungslogik von jQuery und vereinzelte Sizzle-Abschnitte, die zum Verwalten von Elementen in Dokumenten verwendet werden, jedoch überarbeitet werden mussten, um den Richtlinien für das Sicherheitsmodell von Windows Store-Apps zu entsprechen.

appendTo übergab den überarbeiteten Code direkt an das jQuery Core-Projekt, das diese Unterstützung integrierte. Sie erhalten jetzt alles kostenlos, indem Sie jQuery in Ihre App einbinden. Darüber hinaus möchten Sie wahrscheinlich alternative Muster beim Einsatz von jQuery in einer Windows Store-App anwenden. Weitere Informationen zu diesen Mustern finden Sie auf der net.tuts+-Site. Weitere Informationen zu den Änderungen in den Updates finden Sie in diesem Blogbeitrag von appendTo.

Los geht's!

Als HTML5/JavaScript-Entwickler können Sie Windows 8-Apps auf Basis Ihrer vorhandenen Erfahrungen mit JavaScript-Code und -Bibliotheken erstellen. Aktualisieren Sie auf die Betaversion von jQuery 2.0, und befolgen Sie die von appendTo bereitgestellten neuen Muster. Auch wenn Sie jQuery nicht verwenden, können Sie diese Muster und Techniken in eigenen Code-Abschnitten oder Bibliotheken einsetzen, um diese vollständig kompatibel mit Windows 8 zu machen.

Lesen Sie den MS Open Tech-Blogbeitrag, wenn Sie mehr über neue Möglichkeiten der Anwendung Ihrer vorhandenen Webentwicklungskenntnisse für die Windows-Plattformen erfahren möchten.

– Olivier Bloch, Senior Technical Evangelist, MS Open Tech

  • Loading...
Leave a Comment
  • Please add 6 and 1 and type the answer here:
  • Post