Nach dem Launch von Windows Phone 7 und dem Fokus, den Microsoft verständlicherweise darauf gelegt hat, fragen sich viele seit einiger Zeit: Gibt es für ein Windows Mobile ein Leben nach WP7?

Die Frage beantwortet jetzt mein Kollege David Wurster, Produktmanager in der Windows Embedded-Gruppe, mit seiner offiziellen Ankündigung der Verfügbarkeit von Windows Embedded Handheld 6.5.

Dieses neue Produkt, schon im letzten Jahr auf diesem Blog angekündigt, basiert auf Windows Mobile 6.5 und wurde speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmenskunden im industriellen Bereich angepasst. Es liefert damit die bekannte Flexibilität, Anpassbarkeit und Robustheit von OS und Softwareplattform, die unseren Windows Mobile-Kunden eine reibungslose Migration auf das neue Produkt ermöglicht. (Und garantiert, dass auch 3rd-Party-Bibliotheken wie bspw. die Touch Controls von Mirabyte weiter eingesetzt werden können.)

Erste Geräte mit Windows Embedded Handheld 6.5 sind ab sofort bzw. in Kürze von Anbietern wie Motorola oder Intermec zu haben.