WINDOWS PHONE

Die Smartphone-Plattform von Microsoft

Das erste Windows Phone Update kommt (How-To und Bildergalerie)

Das erste Windows Phone Update kommt (How-To und Bildergalerie)

  • Comments 2

Wie auf dem Mobile World Congress in Barcelona offiziell bekannt gegeben, wird das erste größere Update für Windows Phone 7, welches u.a. Copy & Paste und verbesserte Performance mit sich bringt, ab März schrittweise für alle am Markt verfügbaren Geräte ausgerollt.

In Vorbereitung auf dieses wichtige Update beginnt in diesen Tagen die Verteilung eines kleineren “Vorab-Updates”, welches sicherstellt, dass das März-Update ohne Probleme durchlaufen wird. Ein offizieller Blogeintrag auf dem Windows Phone Blog diskutiert die zugrunde liegende Story in einigen Details.

Dies ist eine gute Gelegenheit, einmal anhand einiger Bilder zu zeigen, was beim Update genau passiert – denn die Prozedur dürfte für die allermeisten Windows Phone-Nutzer neu sein. (Nur wenige Personen haben an den Microsoft-internen Beta-Tests teilgenommen, in denen der Update-Service getestet wurde – und bisher tadellos funktioniert hat.)

Zuerst einmal sollte noch einmal erwähnt werden, dass das eigentliche Updateverfahren nur in Verbindung mit dem PC (oder einem Mac) läuft (kein OTA-Update), da wir auf diese Weise sicherstellen, dass es keine unerwarteten Verbindungsabbrüche o.ä. gibt, die das Gerät in einen nichtfunktionalen Zustand versetzen könnten. Benötigt wird also auf dem Windows-PC die Zune-Synchronisationssoftware, welche hier bezogen werden kann. Für diese steht ggf. (bei älteren Installationen) ein erforderliches Update bereit, welches zum Aufspielen des Phone-Updates notwendig ist und über Windows Update bezogen werden kann:

zune_update

(Benutzer von Mac-Rechnern benötigen für das Update den “Windows Phone 7 Connector for Mac”, hier zu beziehen.)

Während das eigentliche Phone-Update nur mittels USB vom PC aus aufgespielt werden kann, werden Benachrichtigungen über verfügbare Updates durchaus auf dem Phone angezeigt – vorausgesetzt, man hat dies zugelassen (Einstellungen –> Handyupdate):

UpdateSettings

Die Benachrichtigung sieht dann (sobald das Update für das jeweilige Gerät verfügbar ist) so aus:

UpdateMessage

Nach Anschließen des Phones an den PC über USB zeigt dann auch die Zune-Software die Verfügbarkeit eines Updates an:

ZuneUpdateAvail

Ein Klick auf “Jetzt aktualisieren” startet den Update-Prozess:

ZuneUpdateStep5

Das Phone wird neu gestartet und sollte ab jetzt bis zum Ende des Updates nicht vom PC getrennt werden:

UpdateDontDisconnect

Es wird zuerst ein Backup des Phones erstellt, um im Falle unerwarteter Unterbrechungen (Akku leer, USB-Kabel getrennt, o.ä.) den Ausgangszustand wieder herstellen zu können:

ZuneUpdateStep7

Dann werden die eigentlichen Updates installiert:

ZuneUpdateStep8

Zum Schluss wird noch einmal neu gestartet:

ZuneUpdateStep9

… und die Meldung über das erfolgreich durchgeführte Update angezeigt:

ZuneUpdateSuccess

Ein Blick auf die Versionsinformationen auf dem Phone beweist, dass tatsächlich auf eine höhere Versionsnummer (von 7004 auf 7008) aktualisiert wurde:

UpdateVersionInfo

Wichtig ist an dieser Stelle zu betonen, dass der Update-Prozess alle persönlichen Daten, Einstellungen, installierten Apps usw. unberührt lässt. Man kann nach dem Update also sofort mit dem Phone weiterarbeiten, ohne irgend welche Informationen neu aufspielen zu müssen! (Dies ist ein großer Unterschied zum Aufspielen eines neuen ROM-Images unter Windows Mobile.)

Nach dieser bebilderten Anleitung sollte es nun für die meisten Nutzer keine prinzipiellen Überraschungen beim ersten Update geben. Und wenn dieses erfolgreich durchlaufen wurde, steht dem größeren Update im März nichts mehr im Wege. Der Beginn der Verfügbarkeit dieses und des März-Updates variiert von Gerät zu Gerät, abhängig von Gerätehersteller und Netzbetreiber. Also bitte nicht nervös werden, wenn Kollegen oder Freunde berichten, dass sie ihr Update schon erhalten hätten, man selbst aber noch wartet. Die Updates kommen bestimmt! Smiley

Leave a Comment
  • Please add 6 and 2 and type the answer here:
  • Post
  • Wie kann ich das automatisch erstellte Backup wieder löschen? Wie lange bleibt es sonst gespeichert?

  • @Dominik: Wozu sollte man das wollen? Wenn es denn aber unbedingt sein muss: einfach mal unter "C:\Users\<username>\AppData\Local\Microsoft\Windows Phone Update" nachschauen.

Page 1 of 1 (2 items)