Ich hatte vor einiger Zeit in einem Blogeintrag auf die Optionen bzw. Workarounds hingewiesen, die für das Publizieren von Business-Apps (zum internen Einsatz oder für spezifische Kundengruppen) im Windows Phone Marketplace verfügbar sind.

In den kommenden Monaten wird es, wie auf der MIX ‘11 angekündigt, zwei neue interessante Optionen geben:

Mango_Mktplace

  1. Einen Beta-Verteilungsmechanismus: Dieser ist für geschlossene Beta-Tests mit einer begrenzten Gruppe ausgewählter Tester gedacht. Apps können ohne Zertifizierung hochgeladen werden, und an die über ihre Windows Live ID identifizierten Tester wird ein Deep Link zwecks Installation der Beta-App versandt. Der Test wird auch zeitlich begrenzt sein.
  2. Einen “privaten” Verteilungsmechanismus: Hier durchlaufen die Apps die üblichen Zertifizierungsschritte, werden aber bei erfolgreichem Test nicht, wie üblich, im Katalog gelistet und von der Suche im Marketplace erfasst, sondern bleiben “versteckt”. Nur bei Kenntnis des passenden Deep Links (bzw. der zugehörigen App ID) kann die App gefunden und installiert werden. (Das ist natürlich im Prinzip “security by obscurity” – sobald der Deep Link öffentlich wird, kann jeder die App installieren. Die o.g. zusätzlichen Maßnahmen müssen also ggf. trotzdem implementiert werden.)

Die komplette Session von der MIX zu den Neuerungen um den Marketplace im Rahmen von “Mango” gibt es hier als Videoaufzeichnung und PPTX.

Abschließend sei festgestellt, dass auch diese neuen Optionen nicht als explizite “Enterprise Deployment”-Mechanismen zu verstehen sind (solche werden in einem späteren Release folgen). Sie sind aber in verschiedenen B2B- und In-House-Szenarien durchaus als pragmatisch nützlich anzusehen.