In der letzten Woche haben wir angekündigt, dass wir Einträge für Desktop-Apps im Store aufnehmen und Sie diese Apps schon bald im Store finden können. Derzeit ist die Anzahl der Personen, die Desktop-Apps einreichen dürfen, auf wenige Partner begrenzt. Mit Näherrücken der Veröffentlichung der endgültigen Version von Windows 8 werden wir den Zugriff auf den Store für Entwickler erweitern. Wir möchten Ihnen daher kurz erklären, wie Desktop-Apps aufgelistet werden und wie das Einreichungsverfahren funktioniert. Dieser Beitrag wurde von Carla Di Franco, Programmmanagerin aus dem Application And Device Compatibility-Team, verfasst.

– Antoine


Bei der Erläuterung der Entwicklungsprinzipien für den Windows Store haben wir bereits gezeigt, wie einfach Apps im Metro-Stil und Desktop-Apps zu finden sind. In diesem Blogbeitrag erkläre ich, wie dem Kunden Desktop-Apps im Windows Store angezeigt werden und wie das Einreichungsverfahren für Entwickler funktioniert. Außerdem zeige ich die Unterschiede im Einreichungsverfahren für Desktop-Apps und Apps im Metro-Stil auf.

Kurz gesagt: Desktop-Apps sind Anwendungen, die auf dem Windows-Desktop ausgeführt werden und nicht an den Metro-Stil angepasst sind. Im Windows Store werden jetzt Einträge für Desktop-Apps angezeigt. Kunden können nach Apps suchen, sich App-Beschreibungen durchlesen und über einen Link auf der Produktbeschreibungsseite im Windows Store die Apps auf der Website des Entwicklers erwerben.

Jonathan Garrigues hat bereits einen hervorragenden Blogbeitrag über das Einreichen von Apps im Metro-Stil im Windows Store verfasst. Darin wurden die Grundlagen des Einreichungsverfahren erläutert und die Entwurfsentscheidungen vorgestellt, die während der Erstellung getroffen wurden. Ausgehend von diesen Informationen werde ich den Schwerpunkt auf die Unterschiede bei der Einreichung von Desktop-Apps im Windows Store legen.

Wie sehen Desktop-Apps im Windows Store aus?

Wenn Sie bereits Kacheln für Apps im Metro-Stil im Windows Store gesehen haben, wissen Sie auch, dass Sie durch Anklicken der App-Kachel auf die Produktbeschreibungsseite gelangen und dort weitere Informationen finden. Auf die im Windows Store aufgeführten Desktop-Apps können Sie auch über Kacheln zugreifen – die Kacheln sehen jedoch etwas anders aus. Zum Beispiel wird der Preis für die App nicht angezeigt. Dies liegt daran, dass der Erwerbsprozess von Desktop-Apps nicht über den Windows Store abgewickelt wird. (Tatsächlich stehen im Windows Store die Desktop-Apps nicht zum Download bereit, sondern werden nur aufgelistet.) Durch die Kachel ist außerdem eindeutig erkennbar, dass es sich um eine Desktop-App handelt.

Desktop-Apps werden in den Suchergebnissen zusammen mit Apps im Metro-Stil angezeigt.

Wenn Kunden auf die Kachel einer Desktop-App klicken, wird die Produktbeschreibungsseite mit Informationen zur Desktop-App angezeigt, die mit der Beschreibungsseite für Apps im Metro-Stil vergleichbar ist. Der größte Unterschied beim Erwerb der Desktop-App besteht darin, dass der Kunde auf einen Link klickt und auf eine Website außerhalb des Windows Stores umgeleitet wird. Der kostenpflichtige oder kostenlose Erwerb der App liegt in den Händen des Entwicklers.

Beispieleintrag für eine Desktop-App im Windows Store

Das Einreichungsverfahren für Desktop-Apps

Wenn Sie eine Desktop-App im Windows Store einreichen, laden Sie nicht die App selbst hoch. Sie müssen stattdessen zunächst das Zertifizierungskit für Windows-Apps ausführen. Danach senden Sie die durch das Kit generierten Ergebnisse an uns. Nach der Genehmigung dieser Ergebnisdatei können Sie den App-Eintrag beim Store einreichen. Dieser Eintrag enthält:

  • Eine Beschreibung Ihrer App (Ihre App-Eintragsdaten)
  • Eine URL zur Website, über die der Kunde die App erwerben kann

Im Allgemeinen gilt folgendes Verfahren zum Auflisten Ihrer Desktop-App im Store:

  1. Registrieren Sie sich für ein Hardware/Desktop Dashboard Company Account .
  2. Über dieses Konto reichen Sie die Ergebnisse des Zertifizierungskits für Windows-Apps ein.
  3. Nach Genehmigung der Ergebnisse können Sie die App beim Windows Store einreichen.
  4. Mithilfe des in Schritt 1 beschriebenen Kontos können sich Unternehmen für ein Windows Store-Entwicklerkonto registrieren.
  5. Genehmigte Apps, die das Zertifizierungskit für Windows-Apps bestanden haben, werden auf dem Desktop-Dashboard angezeigt und können im Windows Store eingereicht werden.
  6. Erstellen Sie Eintragsinformationen für den Windows Store, und übermitteln Sie diese für die Windows Store-Zertifizierung.
  7. Wenn die App die Windows Store-Zertifizierung erfüllt, wird sie im Windows Store aufgeführt.

Sehen wir uns einige dieser Schritte etwas genauer an.

Registrieren eines Unternehmenskontos

Wenn Sie sich für einen Entwicklerkonto im Windows Store registrieren, können Sie entweder ein persönliches Konto oder ein Unternehmenskonto erstellen. Während Entwickler von Apps im Metro-Stil beide Optionen auswählen können, müssen Entwickler von Desktop-Apps ein Unternehmenskonto erstellen, um für Desktop-App-Einträge im Windows Store berechtigt zu sein.

Übermitteln der Ergebnisse des Zertifizierungskits für Windows-Apps

Wenn Sie eine Desktop-App einreichen, müssen Sie zunächst die Ergebnisse des Zertifizierungskits für Windows-Apps übermitteln. Nach der Bestätigung dieser Ergebnisse wird Ihre App auf der Dashboardseite angezeigt. Danach können Sie den App-Eintrag zum Windows Store übermitteln.

Ansicht des Windows Store-Entwicklerdashboards mit Desktop-Apps

Verschiedene der in den Ergebnissen enthaltenen Daten verwenden wir auf der Dashboardseite des Windows Store-Portals. Da Sie in den Windows Store jedoch keine Desktop-Apps hochladen, benötigen wir von Ihnen weitere Informationen. (Von Entwicklern von Apps im Metro-Stil erhalten wir diese Informationen direkt über das Paketmanifest.) Das Windows Store-Dashboard gibt Ihnen Auskunft über die benötigten Informationen. Ich werde jedoch in diesem Beitrag einige der Informationen erläutern und auf komplexe Bereiche eingehen.

Preis für eine App

Einer der wichtigsten Aspekte einer App ist der Preis. Wie bereits erwähnt, wird der Erwerb von Desktop-Apps nicht im Windows Store abgewickelt. Trotzdem müssen Entwickler von Desktop-Apps beim Einreichen einen Preis (kostenlos oder kostenpflichtig) auswählen. So können wir sicherstellen, dass die Apps auf der Windows Store-Benutzeroberfläche richtig angezeigt werden, wenn Benutzer nach Preis sortieren und filtern.

Es kann schwierig sein, den richtigen Preis festzulegen, wenn Sie Ihre App in verschiedenen Märkten bereits zu unterschiedlichen Preisen verkaufen. Der Windows Store führt bei Apps im Metro-Stil sowie Desktop-Apps automatisch eine direkte Währungsumrechnung durch. Dies gilt nicht für Apps, die zu unterschiedlichen Preisen angeboten werden. Wir empfehlen Ihnen in diesen Fällen, ein Preisniveau festzulegen, das in etwa dem mittleren Preis Ihrer App auf allen Märkten entspricht. So wird sichergestellt, dass Ihre App im Windows Store als kostenpflichtige App und in den Suchergebnissen mit anderen Apps angezeigt wird, die sich auf dem gleichen oder auf einem vergleichbaren Preisniveau befinden.

Märkte und Sprachen

Windows ist ein weltweites Produkt mit hervorragenden Marktchancen für Entwickler. Sie haben im Store die Möglichkeit, Ihre Desktop-App in verschiedenen Märkten und in unterschiedlichen Sprachen anzubieten. (Im Windows Store bezeichnen Märkte geografische Weltregionen, in denen Sie eine App an einen Windows 8-Benutzer verkaufen können. Sprachen sind die Sprachen, in denen die App-Beschreibung für den Kunden zur Verfügung steht.) Im Einreichungsverfahren können Märkte und Sprachen über verschiedene Kontrollkästchen ausgewählt werden. Die von Ihnen aktivierten Kontrollkästchen legen fest, welche Kunden Ihren App-Eintrag im Windows Store sehen können. Beachten Sie, dass Kunden in jedem ausgewählten Markt Ihren App-Eintrag sehen können. Daher sollten Sie die Märkte gewissenhaft auswählen und im Blick behalten, wie Sie Ihre App auf Ihrer Unternehmenswebsite für die jeweiligen lokalen Markt vertreiben.

Sie können nach der Veröffentlichung einer App im Windows Store einen Markt für Ihren App-Eintrag hinzufügen oder entfernen und den App-Eintrag vollständig aus der Liste löschen. Sie löschen Ihren App-Eintrag aus dem Store, indem Sie die Auswahl aller Märkte für diesen Eintrag deaktivieren. Nachdem Sie diese Deaktivierung übernommen haben, wird Ihr App-Eintrag auf Ihrem Windows Store-Dashboard weiterhin angezeigt, ist jedoch für Kunden nicht sichtbar. Die App kann durch eine erneute Auswahl der entsprechenden Märkte und ein erneutes Einreichen wieder aufgelistet werden. Nach der Zertifizierung wird Ihr App-Eintrag im Windows Store erneut angezeigt.

Sie können außerdem unabhängig von der Verfügbarkeit auf verschiedenen Märkten die von Ihrer App unterstützten Sprachen auswählen. Für Ihren App-Eintrag müssen Sie eine sprachenspezifische Beschreibungsseite für jede von Ihnen ausgewählte Sprache ausfüllen. Auf der sprachenspezifischen Beschreibungsseite stellen Sie auch die Links zur Erwerbsseite bereit, sodass Kunden Ihre App direkt erwerben können. Wenn Sie aus der Sprachenliste beispielsweise Englisch und Deutsch auswählen, müssen Sie zwei Beschreibungsseiten (eine pro Sprache) ausfüllen. Wenn Sie Beschreibungsseiten in verschiedenen Sprachen anbieten, erreichen Sie mehr Kunden. Kunden können außerdem die App über eine Website beziehen, die für ihre Muttersprache oder den jeweiligen Markt entwickelt wurde.

Auflistung zahlreicher Sprachen, die bei Einreichung einer Desktop-App zur Auswahl stehen

Nachdem Sie die Sprachen für Ihren App-Eintrag ausgewählt haben, müssen Sie diese Beschreibungsseiten ausfüllen, bevor Sie das Einreichungsverfahren abschließen können. Wir empfehlen, mindestens eine sprachenspezifische Beschreibungsseite für jeden von Ihnen gewählten Markt auszufüllen. Sie können auch eine sprachenspezifische Beschreibungsseite für jede Sprache auswählen, für die die App lokalisiert wurde, sodass Benutzer die entsprechende Sprachversion der App erwerben können.

App-Einkaufsseite

Ein Bestandteil des Einreichungsverfahrens ist die Bereitstellung einer URL der Einkaufsseite für Ihre App. Die URL ist ein Link, der den Benutzer direkt auf die Seite weiterleitet, auf der ein Kunde mit möglichst wenigen Klicks Ihre App erwerben kann. Dies ist ein kundenfreundliches Feature: Wenn Sie den App-Erwerb benutzerfreundlich und unkompliziert gestalten, hinterlassen Sie bei Ihren Kunden beim Erwerbsprozess einen positiven ersten Eindruck.

Wenn Sie eine Desktop-App einreichen, ist die Bereitstellung einer Erwerbs-URL für 32-Bit- und 64-Bit-Systeme erforderlich. Diese URL kann für beide Systeme identisch sein.

Während des App-Einreichungsverfahrens müssen Sie auch eine URL für Benutzer bereitstellen, die entweder die x86- oder die x64-Version der App benötigen. In der Release Preview müssen beide Felder ausgefüllt werden. Sie sollten der Windows-Version des Benutzers entsprechen. Sie können die gleiche URL in beide Felder eintragen, wenn die Erwerbsseite für beide Versionen identisch ist. Der Windows Store erkennt, ob der Benutzer die x86- oder die x64-Version von Windows ausführt. Zudem werden Benutzern nur die Apps angezeigt, die mit ihrer Version übereinstimmen.

App-Beschreibung

Möglicherweise steht Ihre App bereits auf einer Erwerbsseite außerhalb des Windows Stores zur Verfügung, auf der bestimmte Produkt- und Marketinginformationen enthalten sind. Für den Benutzer ist es verständlicher, wenn die Informationen auf Ihrer Erwerbsseite und Ihrem App-Eintrag im Store ausgewogen und einheitlich sind. Natürlich empfehlen wir Ihnen auch, Ihren App-Eintrag so zu gestalten, dass Benutzer zum Erwerb Ihrer App motiviert werden. Der Windows Store bietet zahlreiche entsprechende Möglichkeiten, während Sie die Details auf Ihrer Erwerbsseite verwalten. Außerdem stellen wir im Entwicklungscenter für Apps im Metro-Stil zahlreiche hervorragende Richtlinien für die Beschreibung von Apps im Windows Store bereit. Wir möchten Sie ermuntern, diese Ressourcen bei der Vorbereitung Ihres App-Eintrags zu nutzen.

Dieses Werbetool stellen wir Entwicklern von Desktop-Apps gerne zur Verfügung. Reichen Sie Desktop-App im Windows Store ein – wir freuen uns auf Ihr Feedback und auf hervorragende Ergebnisse!

– Carla