Unterstützung für Android-Entwickler beim Erstellen von Windows Store-Apps

Unterstützung für Android-Entwickler beim Erstellen von Windows Store-Apps

Rate This
  • Comments 0

Für Programmierer, die derzeit für Android entwickeln, bieten wir viele Ressourcen, um ihre Google Play-App für den Windows Store umzuschreiben.

Im Windows Dev Center steht ein ganzer Abschnitt mit Ressourcen für Android-Entwickler zur Verfügung. Dort finden Sie alle nötigen Informationen beginnend mit den ersten Schritten bei der Entwicklung für Windows sowie auch ein nützliches Tool für API-Zuordnungen, in dem die Windows-Runtime-Äquivalente häufig genutzter Android-APIs angezeigt werden.

Jennifer Marsman hat eine Reihe informativer Artikel in ihrem Blog veröffentlicht. In The Windows Store opportunity for Android developers zeigt sie, wie sich die Erweiterung auf andere Plattformen bei einer App positiv auf deren Reichweite und Verkauf auswirkt. Sie erläutert weiterhin einige Windows 8-Features, die Ihre App in neuem Glanz erscheinen lassen, wie z. B. Live-Kacheln und die Möglichkeit zur Verwendung von Roamingdaten. Jennifer hat auch einen Artikel mit den 10 besten Tipps für die Windows Store-Zertifizierung geschrieben, der speziell für Entwickler gedacht ist, die mit der Android-Entwicklung vertraut sind. Außerdem empfiehlt es sich, den ausführlichen Artikel zu Windows Store und Google Play zu lesen. Dieser Vergleich hebt die Unterschiede zwischen den beiden Store-Konzepten bei der Umsatzstrukturierung, den Preisen, den Geschäftsmodellen, der globalen Verfügbarkeit, dem Zertifizierungsprozess und den Analysen dazu, wie sich Ihre App macht, hervor.

Der jetzige Zeitpunkt eignet sich ideal für eine Windows-Portierung Ihrer Android-App für eine anschließende Veröffentlichung im Windows Store. Sehen Sie sich Apptivate 2.0 an, eine von Microsoft gesponsorte Stack Overflow-Kampagne. Registrieren Sie sich jetzt bei App Builder und wählen Sie die Option zur Portierung einer vorhandenen App ("Port Your Existing App"), um entsprechende Ressourcen zu erhalten. Entwickeln Sie dann die Windows 8-Version Ihrer App für eine einmalige Gewinnchance: eine Reise zur bereits ausverkauften Microsoft-Konferenz Build, die in San Francisco vom 26. bis zum 28. Juni stattfindet. Die Zweitplatzierten erhalten ein Surface Pro bzw. ein einjähriges Abonnement für Microsoft Office 365. Besuchen Sie http://apptivate.ms für Informationen zu den Teilnahmebedingungen. Warten Sie nicht zu lange, denn Ihre App muss bis spätestens zum 7. Juni vom Windows Store genehmigt und dort gelistet sein.

Wir hoffen, dass diese Ressourcen Ihnen bei der Anpassung Ihrer Android-App helfen und diese bald im Windows Store zu finden ist!

  • Loading...
Leave a Comment
  • Please add 2 and 5 and type the answer here:
  • Post