Alles Wissenswerte rund um Windows Themen direkt von Microsoft

  • WindowsZone

    Neues Windows 7 Design zum XBOX 360-Spiel “Fruit Ninja”

    • 10 Comments

    Zum XBOX-360 Spiel “Fruit Ninja” wurde ein passendes Design für Windows 7-User veröffentlicht. Es besteht aus 5 Hintergrundbildern und kann hier heruntergeladen werden.

    Windows 7 Design: "Fruit Ninja"Windows 7 Design: "Fruit Ninja"Windows 7 Design: "Fruit Ninja"Windows 7 Design: "Fruit Ninja"

  • WindowsZone

    Neues Windows 7 Design: Nordic Landscapes

    • 5 Comments

    Für Windows 7 gibt es ein neues Design, “Nordic Landscapes”. Es besteht aus insgesamt 17 Bildern und kann hier heruntergeladen werden. Viel Spaß damit!

    Windows 7 Design "Nordic Landscapes"Windows 7 Design "Nordic Landscapes"Windows 7 Design "Nordic Landscapes"Windows 7 Design "Nordic Landscapes"

  • WindowsZone

    Neuer Blog “Building Windows 8” zur Entwicklung von Windows 8 gestartet

    • 11 Comments

    Neuer Blog “Building Windows 8” zur Entwicklung von Windows 8 gestartetSteven Sinofsky, der Präsident der Abteilung für Windows und Windows Live, hat vor wenigen Stunden den Startschuss für einen neuen Blog zu Windows 8 gegeben. Der Blog (“Building Windows 8”)  ist hier zu finden und soll regelmäßig über den aktuellen Status der Entwicklung von Windows 8 informieren. Der Blog ist sowohl im englischen Original als auch u.a. in der deutschen Übersetzung verfügbar. Zitat: “Wir haben viel Arbeit in den Entwurf und die Entwicklung von Windows 8 gesteckt. Heute möchten wir den Dialog mit all denen, die die Vorabversion in den kommenden Monaten testen, eröffnen. Wir planen, während der Entwicklung von Windows 8 regelmäßig Beiträge zu schreiben und uns auf die Entwicklung des Produkts zu konzentrieren. Willkommen bei „Die Entwicklung von Windows 8“ oder, wie wir es nennen, B8.”

  • WindowsZone

    Windows-Tipp: Machen Sie Ihre Urlaubsfilme zum Blockbuster

    • 0 Comments

    Der Urlaub ist vorbei, die Koffer ausgepackt und der Alltag hat Sie wieder. Doch mit einem professionellen Film aus Ihren Urlaubsvideos und –bildern können Sie sich ganz einfach das Urlaubsfeeling jederzeit wieder ins Wohnzimmer holen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Windows Live Movie Maker Ihre schönsten Erinnerungen in einen professionellen Film verwandeln.Das brauchen Sie: Einen PC mit Windows 7 und Windows Live Movie Maker 2011. Windows Live Movie Maker können Sie bei get.live.com kostenfrei herunterladen.

    Im ersten Schritt importieren Sie die gewünschten Bilder und Videos in Windows Live Movie Maker. Dafür starten Sie Windows Live Movie Maker und klicken Sie auf die Schaltfläche "Videos und Fotos hinzufügen".  Im nächsten Fenster können Sie dann aus den Ordnern, in denen Sie Ihre Fotos und Videos gespeichert haben, die gewünschten Bilder und Filme für Ihr Projekt auswählen.

    MovieMaker_1MovieMaker_2

     

    Die von Ihnen ausgewählten Fotos und Videos erscheinen anschließend im so genannte Storyboard. Hier können Sie die Reihenfolge der einzelnen Filme und Fotos ändern, in dem Sie diese markieren und einfach an die gewünschte Stelle ziehen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Reihenfolge gut aussieht, klicken Sie einfach auf die "Playtaste" unterhalb des Vorschaufensters, um sich eine Vorschau anzusehen.

    Um Ihrem Film eine individuelle Note zu verleihen, bietet Ihnen Windows Live Movie Maker zahlreiche Funktionen, um Ihren Film zu optimieren. Mit "Visuellen Effekten" können Sie beispielsweise bestimmte Sequenzen des Films weichzeichnen oder verfremden. Fahren Sie mit der Maus über die Effekte, um per Mouse Over eine Vorschau zu erhalten. Per Klick können Sie den gewünschten Klick der markierten Sequenz zuweisen.

    MovieMaker_3MovieMaker_4

     

    Darüber hinaus können Sie Ihren Film mit Übergängen und Animationen noch weiter gestalten. Klicken Sie dafür auf den Reiter Animationen sowie auf die Filmsequenz, die Sie bearbeiten möchten. Wie auch bei "Visuelle Effekte" erhalten Sie eine Vorschau des Überganges oder der Animation, in dem Sie mit der Maus über die Schaltflächen in der Menüleiste fahren.

     

    MovieMaker_4aMovieMaker_5

     

    Durch Klicken auf den gewählten Effekt, speichert Movie Maker die entsprechende Auswahl.

    Wenn Ihnen bestimmte Filmsequenzen zu lang ausfallen, können Sie diese auch in Windows Live Movie Maker schneiden. Oder Sie können Videosequenzen trennen, um beispielsweise ein Fotos einzufügen. Klicken Sie hierfür auf den Videoclip, den Sie bearbeiten möchten. Ihnen wird dann automatisch das Video-Tool-Menü angezeigt.  Per Klick auf "Teilen" oder das "Zuschneidewerkzeug" können Sie den Videoclip unterteilen oder zuschneiden.

    MovieMaker_6

     

    MovieMaker_6a

    Wenn Sie so weit mit Ihrem Film zufrieden sind, können Sie diesen noch mit einem Titel und Abspann versehen. Klicken Sie hierfür einfach auf die entsprechenden Schaltflächen im Menü "Startseite".

    MovieMaker_7MovieMaker_8

    Ihr Film ist geschnitten, mit Effekten aufgewertet, Titel und Abspann sind vorhanden, aber irgendetwas fehlt doch noch. Genau, die Musik. Um Ihren Urlaubsfilm mit der passenden musikalischen Untermalung zu versehen, klicken Sie im Menü "Startseite" auf "Musik hinzufügen".

    Im nächsten Fenster erhalten Sie die Möglichkeit, das passende Musikstück auszuwählen.

    MovieMaker_8aMovieMaker_8b

    Die Tonspur fügt Windows Movie Maker automatisch Ihrem Film hinzu. Sie können auch mehrere Musikstücke nutzen, indem sie einfach weitere Lieder auf gleiche Weise in Windows Live Movie Maker laden. Auch bei der Musik stehen Ihnen Effekte wie Ein- und Ausblenden zur Verfügung. Klicken Sie hierfür auf Musiktools.

    Wenn Sie zufrieden sind mit Ihrem Ergebnis können Sie Ihren Film speichern. Klicken Sie dazu oben links auf das Menü und wählen Sie anschließen "Film speichern". Sie haben nun die Möglichkeit, die Auflösung zu bestimmen, beispielsweise "Hochauflösend" für Ihr Fernsehgerät, "Für ein tragbares Gerät oder Mobiltelefon" oder für den Versand per E-Mail.

    MovieMaker_9

    Alternativ können Sie den Film auch direkt auf Facebook, YouTube oder Flickr mit nur einem Tastendruck hochladen, um diesen mit Ihren Freunden oder Ihrer Familie zu teilen.

    MovieMaker_10

    MovieMaker_10a

  • WindowsZone

    Neues Windows 7 Design: Leuchtürme

    • 1 Comments

    Windows 7 Design herunterladen: LeuchtürmeEbenfalls Ende letzter Woche kam ein weiteres schönes Design für Windows 7 heraus, Thema: Leuchtürme. Es enthält 14 Bilder und das Soundschema “Seashore” (ich bevorzuge allerdings immer die “Windows Standard”-Sounds, weshalb ich das immer manuell ändere). Es handelt sich um professionelle Aufnahmen, die von meinem schwedischen Kollegen Magnus Simonsson ausgewählt wurden und deren Bildrechte Microsoft dann erworben hat. Das Design steht hier zum Download bereit. Viel Spaß damit!

    Windows 7 Design herunterladen: LeuchtürmeWindows 7 Design herunterladen: LeuchtürmeWindows 7 Design herunterladen: LeuchtürmeWindows 7 Design herunterladen: Leuchtürme

  • WindowsZone

    Neues Windows 7 Design: Sonnenuntergänge am Strand

    • 0 Comments

    Windows 7 Design herunterladen: "Beach Sunsets"Ende letzter Woche kam ein neues Windows 7 Design heraus, diesmal von dem Photographen Josh Summers. Es beinhaltet 15 Bilder von Sonnenauf- und –untergängen am Strand. Das Design beinhaltet auch das Soundschema “Seashore”, d.h. dass z.B. beim Entleeren des Papierkorbs dann ein “Wasserplatschen” ertönt u.v.m. Wem diese Soundeffekte nicht gefallen, der stellt einfach auf “Windows Standard” wieder zurück. Das Design steht hier zum Download bereit. Viel Spaß damit!

     

    Windows 7 Design herunterladen: "Beach Sunsets"Windows 7 Design herunterladen: "Beach Sunsets"Windows 7 Design herunterladen: "Beach Sunsets"Windows 7 Design herunterladen: "Beach Sunsets"

  • WindowsZone

    Jetzt mitmachen: Foto-Wettbewerb für Windows Designs auf Fotocommunity.de gestartet!

    • 1 Comments

    Foto-Wettbewerb für Windows Designs auf Fotocommunity.deFotografen aufgepasst: Heute fiel der Startschuss für einen Fotowettbewerb, den Microsoft gemeinsam mit fotocommunity.de veranstaltet. Thema: “Deutsche Landschaften". Schickt uns Eure schönsten, beeindruckendsten und natürlich selbstgemachten Fotos von Deutschlands Naturschönheiten: Egal ob Berge, Flüsse oder Meer, von der Zugspitze über Donau, Rhein bis hin zur Nord- und Ostsee - wir erwarten mit Spannung Eure schönsten Landschaftsbilder! Als Hauptgewinne winken u.a. drei Sony Vaio Notebooks im Wert von je 999€ u.v.m. Der Clou: Die besten Bilder können auf Wunsch sowohl einzeln als Wallpaper als auch als Teil eines Windows 7 Designs (=Themes) über die offiziellen Microsoft Webseiten weltweit in über 50 Ländern zum Download angeboten werden. So verschönert mit etwas Glück Euer Foto zahlreiche Desktops rund um den Globus!

    Die offiziellen Windows 7 Galerieseiten gehören zu den meistbesuchten und beliebtesten Webseiten bei Microsoft, um nur ein Beispiel zu nennen: Das “Wassertropfen���-Design, welches ich mit dem Kollegen Jan Peter im April veröffentlicht habe, wurde in nur drei Monaten mittlerweile über 1.8 Millionen Mal weltweit heruntergeladen. Also: Mitmachen lohnt sich :) Die vollständigen Infos und Teilnahmebedingungen findet ihr auf dieser Seite.

    Hier ein Auszug der Teilnahmebedingungen:

    • Der Upload beginnt am 08.07.2011 und endet am 20.09.2011. Am 20.09.2011 werden die Ergebnisse des Uservotings angezeigt. Dann tritt die Online-Jury zusammen und wird aus den 100 bis 200 am besten bewerteten Fotos die Sieger ermitteln. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt bis spätestens Mitte Oktober
    • Thema: Deutsche Landschaften - also Bilder, die in Deutschland entstanden sind und typisch deutschen Landschaften zeigen.
    • Nur Fotos, die sich auf das beschriebene Thema beziehen, dürfen teilnehmen und sind gewinnberechtigt.
    • Die prämierten Fotografien können auf Wunsch in ein Windows Design aufgenommen und über die Windows-Plattform verteilt werden. Die Entscheidung über die Aufnahme behält sich die Microsoft Corporation vor, die Rechteabtretung wird in jedem Fall über einen gesonderten Vertrag direkt zwischen der Microsoft Corporation und dem Fotografen geregelt (Anmerkung: Das erfolgt dann direkt mit mir).

     

    Wir freuen uns über jeden der teilnimmt!

  • WindowsZone

    Windows-Tipp: Daten vom alten Windows-XP-Rechner auf den neuen PC mit Windows 7 übertragen

    • 2 Comments

    Fotos, Videos, E-Mails, Internetfavoriten: Auf Ihrem PC mit Windows XP ist Ihr gesamtes digitales Leben der vergangenen Jahre gespeichert. Und wie bei einem Umzug von einem Wohnort zum nächsten möchten Sie auch alle Ihre liebgewonnen Erinnerungen auf Ihren neuen PC mit Windows 7 mitnehmen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einfach und schnell Ihre Daten vom alten auf den neuen Rechner übertragen. Das brauchen Sie: Windows-EasyTransfer für Windows XP und eine externe Festplatte oder ein Netzwerk. Windows-EasyTransfer können Sie kostenfrei im Microsoft Download Center herunterladen. Anwender von Windows Vista können ebenfalls ihre Daten mit EasyTransfer auf den neuen PC umziehen – hier ist das Tool sogar bereits integriert.

    Der Umzug der Daten vom alten PC auf den frisch erworbenen Rechner mit Windows 7 erscheint vielen Anwendern als eine große Hürde, ist aber einfacher als man denkt – und bietet auch eine große Chance: Wie beim richtigen Umzug können Sie überlegen, welche Sachen wirklich mit ins neue Heim sollen und müssen – so erhalten Sie ein neues System ohne Altlasten.

    Der einfachste Weg für den Dateiumzug führt über die kostenlose Software Windows-EasyTransfer: Mit dieser lassen sich Ihre Dokumente, Benutzerkonten, Musik, Bilder und mehr ganz einfach übertragen. Was Ihnen das Tool hingegen nicht abnehmen kann, ist die Neuinstallation der Anwendungen mit denen Sie arbeiten. Nachdem Sie Windows-EasyTransfer von der Microsoft-Downloadseite heruntergeladen haben und auf Ihrem Windows XP-Rechner installiert haben, können Sie mit dem Umzug beginnen. Auf dem neuen PC mit Windows 7 ist eine Installation des Tools nicht notwendig, da dieses bereits im Betriebssystem installiert ist.

    Als erstes starten Sie Windows-EasyTransfer auf dem PC, von dem Sie die Einstellungen und Daten übertragen möchten. Der Willkommensbildschirm mit Informationen, welche Daten Sie übertragen können, wird angezeigt.

    Windows-EasyTransfer Schritt 1

    Klicken Sie auf "Weiter", um im nächsten Fenster auszuwählen, auf welchem Wege Sie die Daten übertragen möchten. Viele Anwender besitzen bereits eine externe Festplatte, so dass dies in der Regel die unkomplizierteste Möglichkeit ist, die Daten umzuziehen. Wenn Sie keine externe Festplatte besitzen und sich auch keine zulegen möchten – obwohl wir dies nur dringend für das Anlegen von Backups empfehlen können – haben Sie auch die Möglichkeit ein EasyTransfer-Kabel im Fachhandel zu erwerben. Sind sowohl der alten als auch der neue Rechner im Netzwerk eingebunden, können Sie auch hierüber die Daten umziehen.

    Windows-EasyTransfer Schritt 2

    Nachdem Sie Ihre Auswahl getroffen haben (für unsere Anleitung wählen wir die Option "Eine externe Festplatte oder ein USB-Flashlaufwerk"), wählen Sie im nächsten Fenster aus, dass es sich hierbei um den Quellcomputer handelt, von dem Sie die Daten übertragen möchten.

    Windows-EasyTransfer Schritt 3

    EasyTransfer prüft nun einige Minuten den PC und analysiert, welche Daten sich für den Umzug eignen. Im nächsten Schritt können Sie daher erst einmal auswählen, welche Benutzerkonten übertragen werden sollen. Klicken Sie jetzt auf "Weiter" werden die Standard-Daten wie Fotos, Musik, Kontakte, Favoriten etc. für die Übertragung kopiert.

    Windows-EasyTransfer Schritt 4

    Wenn Sie weitere Daten auf den neuen PC umziehen möchten, haben Sie bei jedem Benutzerkonto über die Option "Anpassen" die Möglichkeit, die Standardauswahl Ihren Bedürfnissen anzupassen.

    Windows-EasyTransfer Schritt 5

    Windows-EasyTransfer gibt Ihnen anschließend die Möglichkeit, die spezielle Datei mit Ihren Daten per Kennwort zu schützen. Das ist empfehlenswert, damit niemand Ihre persönlichen Daten ohne Ihr Wissen und Ihre Zustimmung auf einen anderen Computer übertragen kann.

    Windows-EasyTransfer Schritt 6

    Windows-EasyTransfer überträgt nun alle ausgewählten Dateien und Einstellungen in eine .MIG Datei. Diese Datei (per Grundeinstellung als "Windows-EasyTransfer - Elemente vom Quellcomputer.MIG" bezeichnet) können Sie abschließend auf einem Speicherort Ihrer Wahl abspeichern. Um die Daten auf den neuen PC zu übertragen, starten Sie nun hier Windows-EasyTransfer. Die ersten Schritte sind die gleichen wie bei Ihrem alten PC, nur dass Sie jetzt im dritten Fenster "Dies ist der Zielcomputer" auswählen.

    Windows-EasyTransfer Schritt 7

    Anschließend werden Sie gebeten, Art des Speichermediums, Speicherort und Datei auszuwählen:

    Windows-EasyTransfer Schritt 8

    Windows-EasyTransfer Schritt 9

    Windows-EasyTransfer Schritt 10

    Nach der Auswahl haben Sie die Möglichkeit, die zu übertragenden Benutzerkonten und Daten aus der gespeicherten Datei auszuwählen.

    Windows-EasyTransfer Schritt 11

    Den Fortschritt der Übertragung wird Ihnen im nächsten Fenster angezeigt.

    Windows-EasyTransfer Schritt 12

    Zum Abschluss erhalten Sie eine entsprechende Meldung. Sie können sich jetzt noch einmal die übertragenen Dateien anzeigen lassen oder das Fenster schließen.

    Windows-EasyTransfer Schritt 13

    Fertig! Jetzt stehen Ihnen alle Ihre wichtigen Daten von Ihrem alten PC auch auf dem neuen Rechner mit Windows 7 zur Verfügung.

  • WindowsZone

    Neues dynamisches RSS-Design für Windows 7 von Paramount Pictures

    • 0 Comments

    Für Windows 7 ist ein neues “dynamisches” Design herausgekommen, diesmal von Paramount Pictures. Die Besonderheit dabei: Bei dynamischen Designs werden die Bilder nicht wie sonst in einer großen Archiv-Datei heruntergeladen, sondern einzeln per RSS-Feed heruntergeladen und automatisch hinzugefügt. Mehr Infos dazu gibt es hier. Aktuell werden für dieses Design Hintergrundbilder der Filme True Grit, Kung Fu Panda 2, Thor und Super 8 angeboten. Nachdem man das Design installiert hat bleibt der Bildschirm kurz schwarz, die Wallpaper werden heruntergeladen und unter […]\Temporary Internet Files\ abgelegt.

    Wer also regelmäßig neue Bilder  auf seinem Desktop haben will, ohne immer manuell das Hintergrundbild ändern zu müssen, findet mit den dynamischen RSS-Designs genau die passende Lösung. Viel Spaß damit!

    Windows 7 RSS-Design von Paramount Pictures: Kung-Fu Panda 2Windows 7 RSS-Design von Paramount Pictures: ThorWindows 7 RSS-Design von Paramount Pictures: True GritWindows 7 RSS-Design von Paramount Pictures: Super 8

    Dynamische Windows 7 RSS-Designs am Beispiel Paramount Pictures

  • WindowsZone

    Windows-Tipp: Windows Live SkyDrive: Die neuen Fotofunktionen nutzen

    • 3 Comments

    Microsoft hat Windows Live SkyDrive für Sie erneuert, damit Sie online einfacher Ihre Dateien verwalten, bearbeiten und mit Freunden teilen können. Deutlich komfortabler ist nun vor allem die Auswahl, Freigabe und Darstellung Ihrer Fotos, wie wir in unserem aktuellen Mini-Workshop zeigen.

    Das brauchen Sie: Windows Live. Wenn Sie bislang noch keine Windows Live ID besitzen, können Sie diese sofort hier kostenlos einrichten. Zudem empfehlen wir Ihnen den Download der kostenlosen Windows Live Essentials 2011, um nützliche Programme wie den Windows Live Messenger auf Ihrem Windows 7-PC einzusetzen.

     

    Außerdem sollten Sie einen oder besser mehrere Foto-Ordner mit Bildern in Windows Live SkyDrive einrichten, um die neuen Funktionen sofort ausprobieren zu können.

    Die neuen Fotofunktionen nutzen

    Melden Sie sich mit Ihrer Windows Live-ID bei Windows Live an. Zeigen Sie mit der Maus auf den Menüeintrag SkyDrive und klicken dann auf Fotos.

    Windows-Tipp SkyDrive: Schritt 1

    Sie sehen nun Ihre Foto-Ordner mit einer dynamischen Vorschau. Windows Live SkyDrive aktualisiert die Vorschau, indem es in einem bestimmten Turnus neue Motive aus dem jeweiligen Ordner einblendet. Klicken Sie auf einen Ordnereintrag, um die dort gespeicherten Fotos darzustellen.

    Windows-Tipp SkyDrive: Schritt 2

    Die Fotos werden nun in der neuen, so genannten Mosaik-Ansicht geladen, wobei die Darstellung in SkyDrive die Original-Proportionen berücksichtigt. Klasse: Wenn Sie das Browser-Fenster vergrößern oder verkleinern, werden die Bilder automatisch skaliert! Im rechten Bereich sehen Sie eine Navigationsleiste mit wichtigen Funktionen wie Umbenennen, Löschen oder Herunterladen. Mit Hilfe des Befehls Fotos anordnen können Sie die Platzierungen der Bilder in der Gesamtübersicht verändern.

    Windows-Tipp SkyDrive: Schritt 3

    Verschieben Sie einfach die Bilder per Drag & Drop an die gewünschten Stellen, um sie später per Diashow in der bevorzugten Reihenfolge darzustellen. Mit dem Zurück-Pfeil im Internet Explorer 9 gelangen Sie wieder zur Übersicht.

    Windows-Tipp SkyDrive: Schritt 4

    Klicken Sie dann eines der Bilder an, um eine Abfolge wie in einer Dia-Show zu starten. Wenn Sie den Mauszeiger rechts oder links neben das aktuell dargestellte Foto bewegen, wird ein kleiner Pfeil eingeblendet, mit dem Sie zum nächsten oder vorherigen Bild springen. Zudem können Sie über die Bilderleiste im unteren Bereich zu anderen Motiven wechseln.

    Windows-Tipp SkyDrive: Schritt 5

    Wenn Sie im rechten Navigationsbereich auf Informationen klicken, erhalten Sie detaillierte Angaben zu diesem Foto wie Größe, Datum und Abmessung. Zudem finden Sie auch die beiden wichtigen Funktionen Verschieben und Kopieren, mit denen Sie das Bild einem anderen SkyDrive-Ordner zuordnen können.

    Windows-Tipp SkyDrive: Schritt 6

    Um zur Ordnerübersicht zurückzukehren, klicken Sie auf den kleinen Pfeil am linken oberen Bildrand.

    Windows-Tipp SkyDrive: Schritt 7

    Last but not least: Beachten Sie bitte auch die Freigabeoptionen im rechten Navigationsbereich: Denn nun ist es deutlich einfacher, Bilder und ganze Ordner für Freunde freizugeben. Das funktioniert beispielsweise, indem Sie einfach den entsprechenden Link zu dem Ordner an ausgewählte Kontakte per E-Mail senden.

    Windows-Tipp SkyDrive: Schritt 8

Page 1 of 19 (181 items) 12345»