Windows AzureWindows Azure ist Microsofts Plattform für das sogenannte Cloud-Computing, bei dem Rechenleistung und Speicherplatz statt auf PCs und Servern per Internet in einer “Datenwolke” ausgelagert werden. Seit gestern steht Windows Azure zunächst kostenlos zum Test zur Verfügung, erst ab Februar 2010 soll die Nutzung kostenpflichtig sein. Präsentiert wird die produktive Version von Windows Azure erstmalig auf dem Windows Azure Platform Launch Day in Stuttgart.

Die Teilnahmegebühr für den 26. November beträgt 59,00€ zzgl. 19% MwSt. Jeder Teilnehmer erhält das Buch "Cloud Computing mit der Windows Azure Platform: Softwareentwicklung mit Windows Azure und den Azure Services" im Wert von 39,90 €. Hier gehts direkt zur Anmeldung.

Auf dem Event zeigen Microsoft Experten, wie Cloud Computing funktioniert und wie Anwendungen für die Cloud Platform Windows Azure entwickelt und genutzt werden können. Dazu werden außerdem auch die Microsoft Online Services und die Office Web Applications vorgestellt, mit denen die bekannten Office Server und Client Produkte direkt aus der Cloud beziehen können.

Auf der Basis von Windows Azure und dem Datensystem SQL Azure können Anwendungen in die Wolke verschoben werden und anschließend flexibel angepasst werden. Der administrative Aufwand entfällt dabei, wodurch deutlich Kosten gespart werden können. So können beispielsweise Betreiber von reichweitenstarken Websites, die an bestimmten Tagen einen Ansturm von Besuchern bewältigen müssen, dank Windows Azure ihre Rechenleistung schnell entsprechend anpassen und diese Peaks abfedern.

windowsazureplatform

Welche Dienste die Windows Azure Plattform umfasst, und warum durch sie die Art und Weise verändert werden soll, wie Unternehmen arbeiten oder wie Konsumenten ihre Information erhalten und das Internet bedienen, ist auf dieser Website nachzulesen.