Alles Wissenswerte rund um Windows Themen direkt von Microsoft

December, 2010

  • WindowsZone

    WindowsZone: Goodbye 2010

    • 0 Comments

    WindowsZoneDas Jahr 2010 neigt sich dem Ende zu und es ist an der Zeit, mich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Besuchern und Lesern dieses Blogs zu bedanken. Herzlichen Dank für das Interesse rund um Windows Themen, die zahlreichen Kommentare und die hilfreichen Rückmeldungen (insbesondere zu Windows 7)! WindowsZone hat in 2010 über 220.000 Besucher verzeichnet,  was nur durch das Jahr 2009 getoppt wird, wo (durch den Hype um Windows 7) über 300.000 Besucher reingeschaut haben. Ich würde mich freuen, euch auch in 2011 wieder hier begrüßen zu dürfen und wünsche euch einen fantastischen Silvesterabend und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

  • WindowsZone

    Neues Windows 7 Design veröffentlicht: Winter Theme

    • 0 Comments

    Windows 7 Winter - DesignPassend zur Jahreszeit ist auf den offiziellen Windows 7 Galerieseiten nun ein neues Windows 7 “Winter”- Design veröffentlicht worden. Es besteht aus insgesamt 13 Hintergrundbildern, die sich allesamt sehen lassen können wie ich finde. Nach den Designs zu “Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte”, “Harry Potter und die Heiligtümer des Todes”, “Halo Reach: Art Inspiration” und “Megamind” ist dieses das letzte Design, was von Microsoft in 2010 veröffentlicht wird.

    Viel Spaß damit, und dazu frohe Feststage und einen guten Rutsch!

    Windows 7 Winter - DesignWindows 7 Winter - DesignWindows 7 Winter - DesignWindows 7 Winter - Design

  • WindowsZone

    MSDN jetzt auch auf Facebook

    • 1 Comments

    MSDN Fanpage auf FacebookEntwickler aufgepasst: Wir begrüßen unsere Kolleginnen und Kollegen von MSDN - dem offiziellen Microsoft Developer Network - jetzt auch auf Facebook: http://www.facebook.com/MSDN.DE - jetzt Fan werden und die neusten Informationen, Downloads, Veranstaltungen, und Highlights für Software-Entwickler erfahren. Sei es beispielsweise kostenlose Download-Tipps, ein cooler CodeSnippet, die neusten MSDN Subscriptions-Downloads oder Neuigkeiten rund um die kostenfreien Visual Studio Express Editionen. Tagesaktuell Neuigkeiten für Entwickler, von MSDN – jetzt auf Facebook!

  • WindowsZone

    Microsoft auf der CeBIT 2011: “Ihr Weg in die Cloud beginnt hier”

    • 0 Comments

    Microsoft auf der CeBIT 2011Vom 1. bis zum 5. März 2011 findet in Hannover wieder die CeBIT statt. In einer Pressemitteilung hat Microsoft jetzt erste Details zum Messeauftritt im nächsten Jahr bekannt gegeben.  Das übergeordnete Thema ist das “Cloud Computing”, wo Daten oder eine benötigte Software nicht mehr auf einem PC befinden, sondern über das Internet abgerufen werden. Das Motto: “Ihr Weg in die Cloud beginnt hier”. Dazu Ralph Haupter, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Microsoft Deutschland: „Besucher müssen die Cloud erleben und testen können”.

    Am Microsoft-Stand in Halle 4 erwartet die CeBIT-Besucher daher Cloud Computing zum Anfassen. Anhand konkreter Szenarien erfahren Privatanwender, mittelständische und große Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Entwickler und IT-Professionals unmittelbar das Leben und Arbeiten in der Cloud sowie die neuesten Produkte und Lösungen. Von Office Web Apps über die Bereitstellung unterschiedlichster Dienstleistungen im Web bis zum mobilen Zugriff auf Anwendungen und zur Virtualisierung von Rechenzentren wird alles gezeigt.

    Mit ihrem diesjährigen Leitthema ‘Work and Life with the Cloud‘ ist die CeBIT 2011 die ideale Plattform für uns, das branchenübergreifende Thema Cloud Computing aus der Praxis heraus zu beleuchten. Der Besucher erlebt, wie  die Kommunikation und Kollaboration über  alle - stationäre wie mobile – Endgeräte Anwender  deutlich mobiler und flexibler machen – und das bei größtmöglicher Wahlfreiheit und Sicherheit”, so Ralph Haupter.

    Die CeBIT selbst wird 2011 erstmalig in vier “Plattformen” aufgeteilt, die Veranstalter versprechen sich davon eine bessere Orientierung für die einzelnen Zielgruppen. Für Privatanwender dürfte nur der “CeBIT life” Bereich (Mottto: “”Push your life”) interessant sein, da dort Unterhaltungselektronik, Entertainment, Gaming usw.  gezeigt werden:

    • CeBIT life: ICT Solutions for Consumers
    • CeBIT pro : Professional ICT Solutions for Business Operations
    • CeBIT gov: ICT Solutions for the Public Sector
    • CeBIT lab: Research + Development for Innovative ICT

     

    Der Auftritt von Microsoft wird einem ähnlichen Schema folgen:

    Für Privatanwender wird das Zusammenspiel von Diensten und Angeboten wie Windows Live, Hotmail, Windows Phone 7 oder Xbox Live gezeigt. Im Vordergrund stehen dort die Kommunikation mit E-Mail, Instant Messaging und Telefonie, der Zugriff auf soziale Netzwerke, Online-Plattformen für Fotos und Filme sowie die Möglichkeit zur gemeinsamen Erstellung von Dokumenten. Wer sich für diesen Bereich interessiert, der findet auf den Windows Cloud Seiten Informationen über die Cloud-Möglichkeiten von Windows 7 im Zusammenspiel mit Windows Live Essentials 2011.

    Für Unternehmen werden individuelle Cloud-Lösungen präsentiert. Im Microsoft Geschäftskundenforum gibt Microsoft Entscheidern aus Mittelstand, Großunternehmen und Behörden die Möglichkeit, Cloud-Technologien hautnah zu erleben. Anhand von beispielhaften Arbeitsplätzen für Sachbearbeiter, mobile Manager und IT-Administratoren wird gezeigt, wie Produkte und Lösungen den Geschäftsalltag unterstützen können. Themen dort: Das Cloud-Betriebssystem Windows Azure, Microsoft Dynamics CRM Online für professionelles Marketing + Vertrieb, Windows Intune für die PC-Verwaltung, die umfassende Business-Lösung Office 365, Windows Server 2008 R2 mit Hyper-V  u.v.m. Wer sich für den professionellen Einsatz von Microsoft Technologien interessiert, der findet auf den Microsoft Cloud Computing Seiten viele weitere Informationen.

    Für die Besucher aus öffentlichen Verwaltungen wird das Konzept des „Modernen Verwaltungsarbeitsplatzes” (MVA) vorgestellt. Der MVA bietet eine einheitliche Umgebung für Verwaltungsangestellte, die neben den Standardfunktionen wie E-Mail, Kalender und Kontaktverwaltung auch fachspezifische Anwendungen auf einer Oberfläche bereitstellt und den Zugriff auf Basisdienste wie Dokumentenmanagement, Formularmanagement und Vorgangsbearbeitung ermöglicht.

    Für Forschungseinrichtungen und Entwickler macht Microsoft an konkreten Beispielen deutlich, wie Cloud Computing zu mehr Flexibilität, Effizienz, Mobilität und Bürgerpartizipation führen kann.

    Darüber hinaus sind auf dem CeBIT-Stand von Microsoft wieder viele Partner vertreten, die ihre auf Microsoft-Technologien basierenden Lösungen vorstellen, sowie einige innovative Startups, die von der Gründerinitiative "unternimm was." gefördert werden. Hier gibt es ab Januar weitere Details rund um den Microsoft Stand auf der CeBIT 2011.

  • WindowsZone

    Microsoft Security Essentials 2.0: Neue Version des kostenlosen Antivirenschutzes von Microsoft

    • 8 Comments

    Microsoft Security Essentials 2.0Microsoft Security Essentials, der kostenlose Echtzeitschutz vor Viren, Spyware und anderer Schadsoftware von Microsoft, wurde jetzt in der neuen Version 2.0 veröffentlicht. Wer Microsoft Security Essentials (MSE) noch nicht kennt: Diese Antivirensoftware ist kostenlos und schneidet bei Tests genauso gut ab wie vergleichbare Lösungen kommerzieller Anbieter. Darüber hinaus steht MSE nicht nur Privatanwendern gratis zur Verfügung, sondern kann seit Anfang Oktober auch bei Kleinunternehmen mit bis zu 10 PC’s kostenlos eingesetzt werden. Grund genug also, die Software einmal auszuprobieren..

    Microsoft Security Essentials kann für Windows 7 / Windows Vista / Windows XP (ab Service Pack 2) hier heruntergeladen werden, alternativ auch direkt im Microsoft Download Center. Wer bereits MSE installiert hat, der muss die alte Version nicht erst extra deinstallieren. Einfach die Setup-Datei herunterladen und ausführen, dann erscheint direkt die Option “Upgrade ausführen”. Nach einem Neustart steht MSE dann in neuer Optik und gewohnter Oberfläche zur Verfügung:

    Microsoft Security Essentials 2.0Microsoft Security Essentials 2.0Microsoft Security Essentials 2.0Microsoft Security Essentials 2.0

  • WindowsZone

    Brandneues Windows 7 Design veröffentlicht: Theme zu “Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte”

    • 1 Comments

    Windows 7 Design "Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte"Heute kam ein neues Design für Windows 7 auf den offiziellen Windows 7 Galerieseiten raus, diesmal für den dritten Teil der “Die Chroniken von Narnia”-Saga: “Die Reise auf der Morgenröte” (im englischen Original “The Chronicles of Narnia: The Voyage of the Dawn Treader”). Es besteht aus insgesamt sechs Hintergrundbildern und steht hier zum Download bereit.

     

    Dieses Design dürfte nicht nur Fans von Lucy und Edmund Pevensie und und ihrer Traumwelt Narnia gefallen! Die einzelnen Hintergründe sind  ziemlich cool wie ich finde.. viel Spaß!

    Windows 7 Design "Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte" Windows 7 Design "Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte" 

    Windows 7 Design "Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte" Windows 7 Design "Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte"

    Windows 7 Design "Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte"Windows 7 Design "Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte"
  • WindowsZone

    Windows 7 bei Facebook: Herzlichen Dank an 10.000 Fans!

    • 1 Comments

    Windows 7 Fan PageHeute hat die deutschsprachige Windows 7 Fan Page die Marke von 10.000 Anhängern geknackt – herzlichen Dank an alle, denen diese Seite gefällt! Die Seite wird gemeinsam von Windows-Verantwortlichen aus der Schweiz, Österreich und Deutschland unterstützt und berichtet täglich über alle Neuigkeiten rund um Windows. Wer sie noch nicht kennt, dem sei an dieser Stelle der Besuch von http://www.facebook.com/windowsdeutsch sehr empfohlen!

    Von Windows 7, Windows Live, Windows Phone 7, Windows Home Server bis zum Internet Explorer – die Bandbreite der Beiträge deckt alle Themen der Windows Welt ab. Empfohlen sei an dieser Stelle auch der lesenswerte Blog http://www.windowsblog.at/ , auch hier erfahrt ihr alle Neuigkeiten aus erster Hand. Viel Spaß!

  • WindowsZone

    Internet Explorer 9: Besserer Schutz der Privatsphäre mit neuer “Tracking Protection”

    • 0 Comments

    Internet Explorer 9Wer sich schon immer an lästigen Werbeeinblendungen gestört hat wird die folgende Neuerung des kommenden Internet Explorer 9 sehr begrüßen: Mit der neu eingeführten “Tracking Protection” soll die Blockierung kommerzieller Tracking-Dienste erleichtert werden. Wenn plötzlich die DVD, die man zuvor auf einer Seite begutachtet hat, danach plötzlich auch als Werbung auf völlig anderen Seiten auftaucht, dann handelt es sich dabei um das Ergebnis von “personalisierter Werbung”. Über Cookies, speziellen Javascript-Code, Zählpixel oder andere Spielereien wird das Surfverhalten des Nutzers aufgezeichnet und ausgewertet. Wer das nicht möchte, kann dem Treiben mit dem IE9 und der “Tracking Protection” zukünftig ein Ende setzen.

    Die “Tracking Protection” wird in der finalen Version des Internet Explorer 9 enthalten sein (offiziell verfügbar ist momentan noch die Beta-Version) und wurde gestern von Dean Hachamovitch, dem Corporate Vice President für Internet Explorer, im amerikanischen IE-Blog angekündigt.

    Die Funktionsweise: Mit Hilfe einer “Tracking Protection List” (TPL) wird eine Liste (in XML) von Webseiten-Adressen erstellt, auf die der Zugriff erlaubt ist oder blockiert werden soll. Wenn eine Webseite nun eine Form von “personalisierter Werbung” in ihrem Quellcode integriert hat, so wird das vom IE9 erkannt und der entsprechende Inhalt (=die Werbung) wird nicht angefordert, sondern blockiert. Unbewusste (weil automatische) Aufrufe von Tracking-Diensten im Hintergrund sollen so unterbunden werden. Gesperrte Seiten werden auf Wunsch aber weiterhin erreichbar sein, dafür muss dann aber (bewusst) auf einen entsprechenden Link geklickt oder die Adresse direkt im Browser eingegeben werden.

    Bei der Erstinstallation des IE9 ist die “Tracking Protection List” leer. Der Nutzer kann diese dann selbst mit Inhalten anlegen oder eine bestehende Liste aus dem Internet übernehmen (dort sucht der Internet Explorer dann im Wochentakt nach Updates der abonnierten TPL’s).

    Hier noch ein Video (auf Englisch), das die Funktionsweise der “Tracking Protection” vorstellt:

    Get Microsoft Silverlight

  • WindowsZone

    Windows Cloud: Dateien synchronisieren mit Windows Live SkyDrive und Mesh

    • 2 Comments

    Windows Cloud: Dateien synchronisieren mit Windows Live SkyDrive und MeshVon Freunden und Bekannten werde ich des Öfteren gefragt, was es mit “Cloud Computing” genau auf sich hat und wie man als Privatanwender mit Windows 7 die vollen Möglichkeiten davon ausschöpfen kann. Die Antwort ist relativ simpel: Mit Windows Live Essentials 2011. Durch dieses kostenlose Softwarepaket lässt sich das Windows Betriebssystem ins Internet “erweitern”. Das Ergebnis ist, wenn man so will, eine eigene Wolke (engl. “cloud”) im Internet, die einen begleitet und überall zur Verfügung steht. Ein Beispiel dafür: Das in Windows Live Essentials 2011 enthaltene Mesh (ehemals “Sync”) in Verbindung mit Windows Live SkyDrive.

    Skydrive bietet jedem, der eine eigene Windows Live ID besitzt (oder neu erstellt), kostenlosen Speicherplatz im Internet. Auf 25 Gigabyte lassen sich dort eigene Ordner und Dateien abspeichern, beispielsweise MP3’s, Fotos, Filme usw. Zukünftig stehen diese Sachen dann von jedem anderen Rechner der Welt – einen Interzugang natürlich vorausgesetzt -  zur Verfügung. Besonders für Fotos und Musik ist das genial, denn man kann jederzeit spontan auf bestimmte Dateien zugreifen, ohne andauernd einen USB-Stick oder Ähnliches mit sich rumschleppen zu müssen.

    Dank Mesh stehen darüber hinaus weitere 5 Gigabyte auf SkyDrive zur Verfügung, die automatisch auf andere PCs übertragen (“synchronisiert”) werden können. Anwendungsbeispiele: Man arbeitet gemeinsam mit anderen an einer Powerpoint-Präsentation oder einem Word-Dokument. Oder man möchte immer und überall Zugriff auf seine Lieblingsfotos haben. Oder man besucht Freunde und möchte spontan die eigene Lieblingsmusik vorspielen. Die Einsatzmöglichkeiten sind unbegrenzt, der Ablauf immer derselbe: Auf SkyDrive steht für solche Zwecke ein separater Speicherplatz (5 Gigabyte) zur Verfügung, genannt “Synchronisierter SkyDrive-Speicher”. Alles was dort abgespeichert wird kann auf Wunsch automatisch auf andere Rechner übertragen werden. Um das Beispiel Fotos zu nehmen: Wer auf SkyDrive einen Ordner mit Bildern anlegt und diesen für die Synchronisation freigibt hat zukünftig auf allen “beteiligten” PC's denselben Inhalt zur Verfügung.  

    Angst, dass die Festplatte im eigenen PC irgendwann mal den Geist aufgeben könnte und die eigene Diplomarbeit oder andere wichtige Dokumente flöten gehen? Oder schon einmal darüber geärgert, dass man jemanden besucht, aber ausgerechnet das eine Foto daheim auf dem Rechner vergessen hat? Wer sich mit Windows Live Mesh + Skydrive erst einmal vertraut gemacht hat wird den Nutzen dieser Kombination schnell für sich erkennen, denn solche Sorgen gehören damit der Vergangenheit an.

    Fazit: Wer es noch nicht ausprobiert hat, dem seien die Seiten unter http://windows.microsoft.com/de-DE/windows/cloud ans Herz gelegt. Dort wird Schritt-für-Schritt anhand verschiedener Beispiele aufgezeigt, wie das Zusammenspiel von Windows 7 und Windows Live in Sachen Cloud aussehen kann.

Page 1 of 1 (9 items)