Microsoft auf der CeBIT 2011: "Ihr Weg in die Cloud beginnt hier."Das wünscht sich zumindest Ralph Haupter, Geschäftsführer von Microsoft in Deutschland. Cloud Computing biete als Wachstumstreiber große Potenziale für Innovationen und die Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen.  „Wir haben die Chance, Deutschland zur führenden Cloud-Nation in Europa zu machen”, so Haupter anlässlich der CeBIT heute in Hannover

Derzeit erleben wir getrieben durch neue Computerdienstleistungen und ­Services aus der “Internet-Wolke” einen Paradigmenwechsel, dessen Auswirkungen die Art, wie wir in Zukunft leben und arbeiten, grundlegend verändern würde, so Haupter. Diese Entwicklung bringe bedeutende neue Perspektiven für Wirtschaft und Gesellschaft.

Cloud Services sind ein Schlüssel zur Lösung vieler gesellschaftspolitischer Herausforderungen, von der Demographie über das Gesundheitswesen bis hin zur offenen, effizienten Verwaltung. Wir wollen deshalb der Tempomacher für Cloud Computing sein”, so Haupter weiter. Das Engagement von Microsoft unterstrich er mit der Vorstellung von insgesamt 30 Projekten, mit denen Microsoft den neuen Trend zur Verlagerung von Computerdienstleistungen ins Internet verstärken wolle. Dazu gehöre neben Kooperationen mit Daimler und Siemens auch die persönliche “Gesundheitsakte”.

Mit der Initiative “Chancenrepublik Deutschland”, die morgen zusammen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel vorgestellt werden soll, will Microsoft darüber hinaus die Arbeit von Nicht-Regierungsorganisationen (NGO) unterstützen und stellt dafür insgesamt 200 000 Euro bereit. Gefördert werden Projekte wie die Berliner Initiative “Talentmobil”, die Fortbildungs-Angebote und IT-Kenntnisse in sozialen Brennpunkten vermitteln will, sowie das Caritas-Projekt „Computer für alle” aus Mainz. Beide Projekte vermitteln jungen Menschen wichtige IT-Kenntnisse (eSkills) und erhöhen damit deren Möglichkeiten am Arbeitsmarkt.

Insgesamt hat Haupter in seiner Rede von heute den Begriff Corporate Technical Responsibility" geprägt. Meint: Wer die technologische Kompetenz hat, trägt auch die gesellschaftliche Verantwortung, die sich aus dem Einsatz der Technologie ergibt. Was das genau bedeutet und beinhaltet hat Microsoft in den Microsoft Cloud-Thesen zusammengefasst.

Die offizielle Pressemitteilung von heute gibt es hier (und hier auf Englisch), die Thesen von Microsoft rund um die Cloud gibt es hier zum Download. Alles weitere über den Microsoft-Stand in Halle 4, A26 habe ich ja bereits geblogged. Die CeBIT kann losgehen :)